00.00.0000

Bezirksliga: SG WNO - SOMMERPAUSE
00.00.0000

C-Klasse: SG WNO II - SOMMERPAUSE
00.00.0000

 

» Online: 2
» Heute: 777
» Gestern: 363

» Gesamt: 448121



Knappe Niederlage gegen Titelanwärter


Kirchweiler. Auf dem Hartplatz in Kirchweiler ging unsere Mannschaft am Ende unglücklich aber nicht unverdient, mit einem knappen 2 zu 3 als Verlierer vom Platz.

Von Beginn an merkte man, dass Kirchweiler unbedingt gewinnen wollte um den Anschluss an Demerath und Ulmen nicht zu verlieren. Wir wurden früh attackiert und kamen dadurch auch gar nicht ins Spiel. In der 3. Minute war es Michael Marx mit einem Fernschuss, dem Torwart Kevin Hein unglücklich durch die Finger rutschte. Danach entwickelte sich ein nicht schön anzusehendes Fußballspiel, in dem beide Mannschaften fast nur mit langen Bällen agierten. Einer davon landete in der 12. Minute bei Mike Hein, der im sechzehner nur noch zum 1 zu 1 einschieben musste. In der 16. Minute ging unsere Mannschaft durch Michael Bender in Führung. Nach einer Ecke von Pascal schoss Michael Bender den Ball mit der Hacke von Kurzen Fünfer Eck in den Winkel. Nur 6 Minuten Später konnte der FC Kirchweiler wieder ausgleichen. Eine Flanke von außen konnte nicht geklärt werden und Simon Ballmann musste aus 5 Metern nur noch ins Leere Tor schieben. Danach passierte nicht mehr viel, außer dass beide Mannschaften weiter mit langen Bällen spielten die meist nicht ankamen und so ging es mit einen 2 zu 2 unentschieden in die Kabine.

In Durchgang 2 bot sich ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang. Wir agierten weiter mit langen Bällen auf unsere beiden Stürmer Mike und Pascal, die nicht ankamen. Kirchweiler hatte jetzt wesentlich mehr Spielanteile und spielte ein wenig besseren Fußball als in der ersten Halbzeit. Ihre Chancen wurden dabei fahrlässig vergeben oder von Kevin gut gehalten. Mitte der Hälfte war es dann einer der wenigen Entlastungsangriffe, bei dem Pascal 20 Meter vor dem Tor gefoult wurde. Denn fälligen Freistoß schoss Yannick Horten, dieser wurde jedoch glänzend von Kirchweilers Keeper Jörg Simon pariert. In der 85. Minute sah der in der 48. Minute eingewechselte Christian Liewer nach einem Taktischen Foul die Gelb-Rote Karte und die Letzten 5 Minuten mussten wir in Unterzahl beenden. Kirchweiler spielte jetzt mit voller Offensive. So kam es dann auch das eine Flanke in der 87. Minute nicht geklärt werden konnte und Martin Schmitz den von den Gastgebern viel umjubelten Treffer zum 3 zu 2 schoss. Danach passierte nichts mehr und das Spiel endete 3 zu 2 für den FC Kirchweiler.


Fazit. Nach 90 Minuten in denen unsere Mannschaft vielleicht nicht den besten Fußball bot, aber trotzdem bis zum Schluss kämpfte, ist es ärgerlich wenn man so spät noch ein Tor Kassiert. Der Sieg für Kirchweiler ging in Ordnung. Unsere Mannschaft hat aber bewiesen, dass sie auch gegen Meisterschaftskandidaten mithalten kann. Mit dem Kampf in den nächsten Spielen werden sicher wieder Punkte gesammelt.


Es spielten: Kevin Hein, Jonas Koch, Tobias May, Michael Adams, Dennis Lanser, Yannick Horten, Daniel Thömmes(48. Christian Liewer), Manuel Weber, Michael Bender, Pascal Hein), Mike Hein


Zurück zum Archiv

Zurück zu Home